Heimat trifft Heimat

Heimat trifft Heimat

Die diesjährige Reihe “Literatur im Salon” steht unter dem Motto “Heimat trifft Heimat”. Wir haben acht Autorinnen eingeladen, die sich in ihren Büchern besonders mit den Themen Heimat, Herkunft und Identität auseinandersetzen, in Anlehnung an das Motto des Literatursommers Baden-Württemberg 2016. Wo, wenn nicht in einem privaten Zuhause, lassen sich diese Texte besser vermitteln.

Eine Neuerung gegenüber der Salonlesereihe im Jahr 2013: einige der Lesungen werden mitgeschnitten und sind als Podcast auf unserer Homepage abrufbar.

Vom 20. Mai bis zum 10. Oktober 2016 finden acht Lesungen in Stuttgarter Privathäusern statt.

Folgende AutorInnen haben wir eingeladen:

  • 20. Mai 2016
    Karl-Heinz Ott: Die Auferstehung
  • 3. Juni 2016
    Jagoda Marinic: Restaurant Dalmatia
  • 6. Juni 2016
    Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran
  • 1. Juli 2016
    Uta-Maria Heim: Heimstadt muss sterben
  • 2. September 2016
    Regina Scheer: Machandel
  • 16. September 2016
    Walle Sayer: Was in die Streichholzschachtel paßte
  • 23. September 2016
    Pierre Jarawan: Am Ende bleiben die Zedern
  • 10. Oktober 2016
    Bov Bjerg: Auerhaus