Heimat trifft Heimat

Salonreihe “Heimat trifft Heimat” beendet

astrid-wolfgang

Unsere Salonlesereihe “Heimat trifft Heimat” ist nach acht wunderbaren Lesungen im Oktober zu Ende gegangen.
Ich danke allen Autorinnen und Autoren, die in Stuttgart waren:
Karl-Heinz Ott, Jagoda Marinic, Shida Bazyar, Uta-Maria Heim, Regina Scheer, Walle Sayer, Pierre Jarawan und Bov Bjerg.

Ich danke besonders den Gastgeberinnen im Stuttgarter Westen und Osten, in Degerloch, Botnang, Hedelfingen und Obertürkheim für die überwältigende Gastfreundschaft….

Fünf der Lesungen haben wir mitgeschnitten, sie sind als Audio-Podcast auf  stuttgarter-schriftstellerhaus.de/rubrik/heimat-trifft-heimat/  zu hören.

Herzlichen Dank auch an meinen Kollegen, dem Literatur- und (!) Technik-Spezialisten Wolfgang Tischer von literaturcafe.de.
Schön war’s!

Astrid Braun

Lesung Pierre Jarawan: Am Ende bleiben die Zedern

Literatur im Salon: Pierre Jarawan liest, erzählt und berichtet

Literatur im Salon: Pierre Jarawan liest, erzählt und berichtet

Vorbei am Cannstatter Wasen, der an diesem Abend eröffnet wurde, hinein in das deutlich ruhigere Obertürkheim bis zum Pfarrhaus der Familie Weltzien. Pierre Jarawan mit dieser Familie zusammen zu bringen, die neun Jahre im Libanon gelebt und gewirkt hat, war eine glückliche Fügung in der diesjährigen Salonreihe. Weiterlesen »

Lesung Walle Sayer: Was in die Streichholzschachtel paßte

Walle Sayer liest bei »Literatur im Salon«

Walle Sayer liest bei »Literatur im Salon«

Es ist nicht eben viel, was in eine Streichholzschachtel passt. Und dennoch ein genialer Titel für das letzte Buch des Lyrikers Walle Sayer aus Horb. An diesem Abend im Stuttgarter Westen bei einer Familie, die ausdrücklich darauf bestanden hatte, Walle Sayer einladen zu dürfen, passten die Gäste sehr wohl in das geräumige Wohnzimmer, von dem aus der Blick über die Stadt schweifen kann. Weiterlesen »