Kanalstraße 4 - Das Stipendiatenblog des Stuttgarter Schriftstellerhauses

Schöpferisch und friedlich war mein Leben im Schriftstellerhaus. Mit Schwermut verlasse ich den Ort.

— Fuad Rifka, Lyriker, Hölderlin-Spezialist aus Beirut, 2002

4. Mai 2018

Gestern gab es hier im Haus eine ganz wunderbare Lesung von Jan Snela. Im Anschluss diskutierten wir dreimal so lange wie die Lesung gedauert hat. Und das Streitgespräch war keineswegs langweilig, im Gegenteil. Ein kleiner Kreis wechselte anschließend in die Weinstube und tauschte sich noch ein wenig aus.

Heute in der Früh dann die Mail von Frank Becker, dem Herausgeber der “Musenblätter”, dass er meine Reiseerzählung “Nablus” mitsamt Fotos ins Netz gestellt hat. Das ist die erste Publikation meiner Fotos. (Nablus)

“Nablus” ist zuvor veröffentlicht in den israelischen Reiseerzählungen “Blumenwiesen und Minenfelder”.

Anja Liedtke

Anja Liedtke

Stipendiatin 2018
Aus Bochum nach Stuttgart kommt von April bis Juni 2018 Anja Liedtke. Der Schritt dürfte ihr und ihren Figuren nicht so schwer fallen. Anja Liedtke arbeitet derzeit an ihrem fünften Roman “Ein Ich zu viel”. Im letzten Jahr überzeugte Liedtke mit ihrem Roman “Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler” Die promovierte Autorin schreibt Reiseerzählungen, Romane, Theaterstücke und Sachbücher.
Anja Liedtke

Neueste Artikel von Anja Liedtke (alle ansehen)

Kein Kommentar möglich