Menü

Der Treffpunkt für Autorinnen und Autoren

Das Schriftstellerhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Autorinnen und Autoren aus Stuttgart und der Region sowie ein Veranstaltungsort für Lesungen, Tagungen und Schreibwerkstätten. » Mehr erfahren

Aktuelles

Jetzt schon an Weihnachten denken!

Es ist zwar noch etwas hin, bis Weihnachten, aber in diesem Jahr ist alles anders, auch wenn Heiligabend wie immer am 24. Dezember ist. Trotzdem ist es sicher vorausschauend, sich früher Gedanken um Weihnachtsgeschenke für seine Lieben zu machen,...

Korkenwesen

Empathie Zunächst, in der Nähe, wie sicherlich viele vor mir bereits bemerkten – nachts, die Geräusche von Kellen auf Backblechen, Öfen, der Geruch von heißem Teig aus der Bäckerei nebenan durch die Schlafzimmerfenster. Am ersten Tag reiße ich die Fenster...

Yevgeniy Breyger von Oktober – Dezember 2020

Endlich kommt wieder Leben ins Haus: Morgen, am 1. Oktober tritt Yevgeniy Breyger (Foto: privat) sein Stipendium im Schriftstellerhaus an und bleibt bis Weihnachten 2020. Im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ haben Autorinnen und Autoren, die bereits durch den Deutschen...

Das Junge Schriftstellerhaus stellt seine Texte vor

Am Freitag, den 25. September, hallte junge Stuttgarter Literatur durch den Paul Lechler-Saal im Hospitalhof: Das Junge Schriftstellerhaus, unsere im Monatsrhythmus stattfindende Schreibwerkstatt für Autorinnen und Autoren zwischen 14 und 20 Jahren, präsentierte ihre erste Jahresanthologie unter dem Titel "TAUMEL Zwanzigzwanzig".

Lebendige literarische Session im Freien Radio für Stuttgart: Die Schwäne mit Wumms

Nur zwei Tage nach der Präsentation unserer Anthologie zu Ehren von Friedrich Hölderlin unter dem Titel "An die Schwäne" im Hospitalhof gestalteten Wolfgang Tischer als Moderator und die Gäste Astrid Braun, Agnes Gerstenberg, Moritz Hildt und Selina Wagner sowie die Musiker Tom Martin, Saxophon, und Bernd Grünen, Bass, im Freien Radio für Stuttgart eine literarische Session. Hören Sie hier den Mitschnitt der Sendung.

Präsentation der Hölderlin-Anthologie “An die Schwäne” am 18. September 2020

Fast genau ein Jahr nach der Eröffnung von "Stuttgart liest ein Buch" am 16. September 2019 mit Arno Geiger wurde am gleichen Ort die Anthologie des Schriftstellerhauses "An die Schwäne" als Beitrag zum Hölderlin-Gedenkjahr am 18. September 2020 feierlich "zu Wasser" gelassen.

Unsere Projekte