Menü

Redaktion

75 Beiträge

Neueste Beiträge

Das Schriftstellerhaus auf den Stuttgarter Buchwochen

Dieses Jahr durften die Stuttgarter Buchwochen wieder analog stattfinden, zwar unter strengen Hygieneregeln, aber immerhin! Natürlich freuen wir uns, auch dieses Jahr wieder mit dabei zu sein - nicht nur mit einer Stellwand, sondern auch mit der Beteiligung an Veranstaltungen.

Herzlich Willkommen, Raoul Eisele!

Seit dem 11. September lebt und arbeitet der österreichische Lyriker Raoul Eisele bei uns im Schriftstellerhaus. Er erhält das Stipendium der Landeshauptstadt Stuttgart, das wir finanziell zu einem zweiten Lyrikstipendium aufgestockt haben.

Buchtipp von Susanne Martin: „Drei Kameradinnen“ von Shida Bazyar

2017 stand Shida Bazyar mit ihrem Roman "Nachts ist es leise in Teheran" im Mittelpunkt unserer Aktion "Stuttgart liest ein Buch. Susanne Martin hat nun ihren zweiten Roman gelesen und ist beeindruckt!

Das Junge Schriftstellerhaus präsentiert seine Anthologie „Ticket zwanzigeinundzwanzig“

Stolz und Aufregung mischten sich bei den jungen AutorInnen unserer Textwerkstatt "Das Junge Schriftstellerhaus" bei der Buchpräsentation ihrer Anthologie "Ticket" im Hospitalhof. Die beiden Werkstattleiter Moritz Hildt und Moritz Heger berichteten von der gemeinsamen Arbeit und stellten die Teilnehmenden vor ihrer Lesung vor, das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich beeindruckt von der thematischen Bandbreite der Texte.

Herzlich willkommen, Urs Mannhart!

Abreise Olga Martynoa - Ankunft Urs Mannhart per Velo. Fast übergangslos jedoch war wieder Leben im Haus, nach einer anstrengenden Fahrt, nicht ins Blaue, sondern zielgerichtet nach Stuttgart in die Kanalstraße 4, erreichte uns Urs Mannhart  aus der Nähe von Bern am 3. Mai gegen 18.30 Uhr.

Danke, Neustart Kultur!

Hurra! Die neue Technik ist nicht nur im Haus, sondern schon ausgepackt - Astrid Braun und Wolfgang Tischer strahlen um die Wette! Wir haben investiert, alles gleich aufgebaut und für unsere 10. Podcastfolge ausprobiert. Das alles dank der Förderung durch den Bund über "Neustart Kultur".