Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Die Atmosphäre war faszinierend: In einer großen Stadt leben und gleichzeitig sehr geborgen sein in dem alten Haus. Man konnte losziehen und war dennoch beschützt.

— José F. A. Oliver, Stipendiat 1988

Reportage – Abschlussveranstaltung in der Stadtbibliothek am 27. Oktober 2017

Auf Wiedersehen, Shida Bazyar © Wolfgang Tischer

Ein Text – vier Sprachen. So heißt die letzte Veranstaltung des Lesefestivals „Stuttgart liest ein Buch“. An diesem Abend wird eine Textstelle, die von der Autorin Shida Bazyar persönlich ausgesucht wurde, auf Deutsch, Farsi, Arabisch und Türkisch von vier verschiedenen Sprecherinnen gelesen.

[…]