Die Atmosphäre war faszinierend: In einer großen Stadt leben und gleichzeitig sehr geborgen sein in dem alten Haus. Man konnte losziehen und war dennoch beschützt.

— José F. A. Oliver, Stipendiat 1988
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vorstellung der Stipendiatin Ulrike Schäfer

Dienstag, 27. Januar 2015 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

Ulrike Schäfer

Von Januar bis Ende März weilt die in Würzburg lebende Autorin Ulrike Schäfer im Schriftstellerhaus. Sie erhält das Stipendium der Landeshauptstadt Stuttgart.
Die Autorin wurde 1965 in München geboren, hat Germanistik, Philosophie und Informatik studiert und nach einer Lehrtätigkeit an der Universität Würzburg als Softwareberaterin gearbeitet. Seit einigen Jahren widmet sie sich vorrangig ihrer literarischen Tätigkeit.
Ulrike Schäfer schreibt Prosa, Theaterstücke und journalistische Texte zur Literatur. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen und Förderungen, darunter den Würth-Literaturpreis der Tübinger Poetik-Dozentur und den Leonhard-Frank-Preis für Dramatikerinnen und Dramatiker. Ihr Theaterstück “Die Jünger Jesu” nach Leonhard Frank wird im Juni 2015 in den Kammerspielen des Mainfrankentheaters in Würzburg uraufgeführt.
Das Stipendium erhält Ulrike Schäfer für zwei Erzählungen “Das Haus” und “Nachts, weit von hier”, die im nächsten Jahr in einem Erzählband im Verlag Klöpfer & Meyer erscheinen werden.

Details

Datum:
Dienstag, 27. Januar 2015
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Telefon:
0711 233554
E-Mail:
info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Website:
https://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/

Veranstaltungsort

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte
Telefon:
0711 233554