Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Außer dem Leben können sie dir ja nichts nehmen“

Freitag, 4. November 2016 / Uhrzeit: 18:00 - 20:00

6€ – 8€

Der Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James von Moltke
Eine Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger.

Helmuth James von Moltke hat als Kopf des von den Nazis bekämpften Kreisauer Kreises Geschichte geschrieben. Anders als Stauffenberg verfolgte er nicht den gewaltsamen Sturz der Hitler-Diktatur, sondern versuchte auf seinem schlesischen Gut, Oppositionelle des ganzen politischen Spektrums zusammenzubringen, um mit ihnen an einer Nachkriegsordnung für ein demokratisches, in Europa integriertes Deutschland zu arbeiten. Von den Nazis wurde er in Berlin-Plötzensee dafür hingerichtet. Moralisch konnte unsere neu geschaffene Bundesrepublik auf seinem Vermächtnis aufbauen.
Bis 2011 war nur seine Korrespondenz bekannt. Erst nach dem Tod seiner Frau wurde der gesamte Briefwechsel zwischen beiden veröffentlicht und offenbarte ein Denken und Austausch auf Augenhöhe. In ihrer Bereitschaft zum Widerstand gegen offensichtliches Unrecht schon zu Beginn des Krieges standen sie allein gegen einen gesellschaftlichen Mainstream. Um so mehr können sie uns heute Vorbilder sein in ihrem mutigen Eintreten für Zivilgesellschaft und demokratische Werte.

Details

Datum:
Freitag, 4. November 2016
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
6€ – 8€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Hospitalkirche
Telefon:
07 11 / 20 68 - 317
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Leonhardskirche
Leonhardsplatz 26
Stuttgart, 70182 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0711 245414
Veranstaltungsort-Website anzeigen