Stuttgart liest ein Buch 2019

eyJwb3J0cmFpdCI6Ik1laHIiLCJsYW5kc2NhcGUiOiJNZWhyIn0=

    Materialien und Informationen zum Buch “Unter der Drachenwand”

    "Stuttgart liest ein Buch" im Literaturblatt
    © Stuttgarter Schriftstellerhaus nach einer Vorlage aus dem Literaturblatt

    Wir wurden darauf angesprochen, ob es irgendwo Materialien oder eine Einführung zum Roman von Arno Geiger gibt. Wir haben einiges für Sie gesammelt.

    Der DTV – Verlag hat einige Informationen für Lesekreise zusammengestellt, die als PDF heruntergeladen werden können, unter anderem auch für “Unter der Drachenwand”.

    Ein ausführliches Interview im Deutschlandfunk lässt Arno Geiger zu Wort kommen. Er spricht über seine Figuren, seine Herangehensweise und die Erzählperspektiven, mit der  er seiner Geschichte ein dreidimensionales Bild geben möchte.

    Auf perlentaucher.de finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Rezensionen im Feuilleton.

    Dieter Wunderlich bespricht seit vielen Jahren Literatur auf seiner Webseite. Neben einer ausführlichen Inhaltsangabe zum Buch gibt es dort auch immer eine Beurteilung. Natürlich hat er auch den Roman von Arno Geiger gelesen, hier stehen seine Bemerkungen dazu

    Zum Schluss verweisen wir noch auf ein ausführliches Gespräch, das Denis Scheck mit Arno Geiger für die Sendung Titel, Thesen, Temperamente geführt hat. Sie können es hier anschauen (Video, ca 28 Min, verfügbar bis 24.3.2023)

     

    "Stuttgart liest ein Buch" im Literaturblatt
    © Stuttgarter Schriftstellerhaus nach einer Vorlage aus dem Literaturblatt

    Wir wurden darauf angesprochen, ob es irgendwo Materialien oder eine Einführung zum Roman von Arno Geiger gibt. Wir haben einiges für Sie gesammelt.

    Der DTV – Verlag hat einige Informationen für Lesekreise zusammengestellt, die als PDF heruntergeladen werden können, unter anderem auch für “Unter der Drachenwand”.

    Ein ausführliches Interview im Deutschlandfunk lässt Arno Geiger zu Wort kommen. Er spricht über seine Figuren, seine Herangehensweise und die Erzählperspektiven, mit der  er seiner Geschichte ein dreidimensionales Bild geben möchte.

    Auf perlentaucher.de finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Rezensionen im Feuilleton.

    Dieter Wunderlich bespricht seit vielen Jahren Literatur auf seiner Webseite. Neben einer ausführlichen Inhaltsangabe zum Buch gibt es dort auch immer eine Beurteilung. Natürlich hat er auch den Roman von Arno Geiger gelesen, hier stehen seine Bemerkungen dazu

    Zum Schluss verweisen wir noch auf ein ausführliches Gespräch, das Denis Scheck mit Arno Geiger für die Sendung Titel, Thesen, Temperamente geführt hat. Sie können es hier anschauen (Video, ca 28 Min, verfügbar bis 24.3.2023)