Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Autorentreff

“Die Ebenen meiner Tage”. Signe Sellke stellt den im letzten Jahr verstorbenen Schweizer Lyriker Werner Lutz vor.

Forum der Autoren

Zu Gast: Signe Sellke (liest aus: “Das eigensinnige Summen des Lichts”)