Die Atmosphäre war faszinierend: In einer großen Stadt leben und gleichzeitig sehr geborgen sein in dem alten Haus. Man konnte losziehen und war dennoch beschützt.

— José F. A. Oliver, Stipendiat 1988
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mareike Fröhlich: Mit der Stimme Emotionen transportieren – Vorleseworkshop für Autorinnen und Autoren

Samstag, 29. Juni 2019 / Uhrzeit: 10:00 - 17:00

Ziel des Seminars vom Förderkreis deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
Der Text, der bei einer Lesung vorgetragen wird, soll den Zuhörer berühren – ganz gleich, ob er lustig, traurig, dramatisch oder schaurig ist. Nur ein Text, der den Zuhörer berührt, wird in Erinnerung bleiben.

Inhalt
Eine Text bzw. eine Geschichte bei einer Lesung richtig rüberzubringen, hat viel mit Schauspiel zu tun und das, obwohl der Text bei einer Lesung nicht „gespielt“ wird.

Doch um den Zuhörer anzusprechen, ihn zu berühren, müssen wir mit unserer Stimme spielen und Emotionen transportieren. Diese Emotionen sind zu Hauf in unseren Geschichten vorhanden. Oft wechselt die Emotion von Zeile zu Zeile, ohne dass uns das bewusst ist.

Wir werden die Emotionen aus unseren Texten herausarbeiten und üben, sie durch das Schauspiel mit der Stimme zu übermitteln.

Ablauf
Nach Aufwärmungen für die Stimme, machen wir einen Ausflug in die Werbung und arbeiten mit Slogans aus Rundfunk und Fernsehen. Wir ergründen die Emotion hinter dem Text und „machen Werbung“.

  • Wir üben langweilige, nichtssagenden Texte mit viel Emotion zu lesen.
  • Wenn wir dieEmotion aufgenommen haben, arbeiten wir an unseren eigenen Texten, suchen die Emotion in den Zeilen und üben diese zu transportieren.

Teilnehmer: Kleingruppe – max. 6
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 €.

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

 

Details

Datum:
Samstag, 29. Juni 2019
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,