Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moritz Hildt: “Alles” (wird verschoben)

Dienstag, 10. November 2020 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00

Ein kleines Café an der Ostsee. Eine Insel, die zwar genau genommen keine ist, auf der Lukas Seeger aber mehr als zufrieden ist mit seinem ruhigen, gleichförmigen Leben.
Als der totgeglaubte erste Ehemann seiner Frau aus heiterem Himmel im Café auftaucht, nehmen Ereignisse ihren Lauf, die Lukas zwingen, sich auf eine Reise zu begeben, zunächst in die Sümpfe im tiefen Süden der USA und dann in die Wildnis der roten Wüste von Utah.

Nach seinem atmosphärischen Debüt „Nach der Parade“ erzählt Hildt eine ebenso fesselnde wie erschütternde Geschichte darüber, wie gut man die Menschen, die einem besonders nahe sind, überhaupt kennen kann – und welches Maß an Wahrheit nötig ist, welches gut, und welches gefährlich.
Eine Buchempfehlung zu dem Roman von Moritz Hildt finden Sie hier.

Der Autor:
Moritz Hildt, geboren 1985 in Schorndorf, wuchs zwischen Weinbergen und Pendlerzügen in Süddeutschland auf. Er studierte Philosophie und Amerikanische Literatur in Freiburg und Tübingen. Nach mehreren längeren Aufenthalten in New Orleans und dem US-amerikanischen Süden lebt, schreibt und arbeitet er gegenwärtig in Tübingen. Er ist Mitglied im Verein Stuttgarter Schriftstellerhaus und leitet mit Moritz Heger gemeinsam das Junge Schriftstellerhaus. Seit November 2020 betreut er ebenfalls eine freie Romanwerkstatt im Schriftstellerhaus.

Mit New Orleans, der Stadt, die auch zum Handlungsort seines ersten Romans geworden ist, verbindet ihn eine nicht enden wollende Leidenschaft. Sein literarisches Debüt, der Roman Nach der Parade, erschien im März 2019 im Berliner Verlag duotincta und stand auf der Shortlist für den Thaddäus-Troll-Preis 2019. Im Juli 2020 folgte sein zweiter Roman, Alles, ebenfalls im Verlag duotincta. 2018 und 2020 erhielt Moritz Hildt Arbeitsstipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

Die Veranstaltung erfolgt nach den Hygieneregeln des Hospitalhofes vom 13. Oktober 2020. Derzeit ist das Tragen einer Maske auch während der Veranstaltung obligatorisch.

Details

Datum:
Dienstag, 10. November 2020
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Stuttgarter Schriftstellerhaus
Telefon:
0711 233554
E-Mail:
info@stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Website:
https://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/

Veranstaltungsort

Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstraße 33
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0711/2068150
Website:
http://www.hospitalhof.de