Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Form der Augenbrauen – Ein familiäres Band

Donnerstag, 19. Oktober 2017 / Uhrzeit: 16:00 - 17:30

kostenlos

Wenn Sara Khanoom dir die Augenbrauen zupft, sagt Ava jetzt, dann werden deine Augen größer, das macht das Gesicht offener. Sie guckt mich beim Gehen an und nickt zu jedem ihrer Worte. Ich nicke auch. Sie macht das nicht nur mit Pinzetten, sagt Ava, auch mit einem Faden, weiß du, wie das geht? Ich schüttle den Kopf. Sie lacht und sagt, Das wirst du all deinen Freundinnen in Deutschland erzählen, und dann wollen die auch zum Augenbrauenzupfen herkommen.
(aus: Shida Bazyar Nachts ist es leise in Teheran, S. 161)

Im Roman erzählt Shida Bazyar, wie die Tochter der ktiven Familie in ihrem Roman, Laleh, zum ersten Mal mit ihrer Mutter Nahid nach Teheran kommt und dort die Familie ihrer Mutter kennenlernt. Mit ihren Cousinen besucht sie auch einen Kosmetiksalon und erlebt, wie sich Frauen und Mädchen dort mit ihrem Aussehen beschäftigen.

Anknüpfend an die Perspektive von Laleh wird an einem ungewohnten und zugleich passenden Ort über die Bedeutung von Schönheit gesprochen. Mitreden werden die Autorin, Teilnehmende aus Literaturkreisen, aus dem Mädchengesundheitsladen sowie alle Interessierten.

Vom 29. September bis 15. November 2017 ist im Hospitalhof die Ausstellung »KÖRPER-REFLEXIONEN« – Positionen aktueller Kunst im Dialog zu sehen, u. a. mit der iranischen Künstlerin Anahita Razmi.

Details

Datum:
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Zeit:
16:00 - 17:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Hospitalhof
Telefon:
0711/2068-150
E-Mail:
info@hospitalhof.de
Webseite:
www.hospitalhof.de

Veranstaltungsort

Kosmetiksalon Mandana Abbasi
Kornbergstraße 17
Stuttgart, 70176 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0711 / 300 081 83