Sommerpause

Vom 8. bis 31. August haben wir Sommerpause. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Stuttgarter Schriftstellerhauses eine herrlich entschleunigte Zeit mit viel Muse für gute Lektüre.

Dem Dasein entkommen

langengger

Lorenz Langenegger Foto: Michael Seehoff

Lorenz Langenegger am 17. Juni 2014 zu Gast im Schriftstellerhaus und las aus seinem neuen Roman “Bei 30 Grad im Schatten”. Dieser Roman kann als Fortsetzung seines Debüts aus dem Jahr 2009 “Hier im Regen” gelesen werden. Lorenz Langenegger weilte 2006 im Schriftstellerhaus als Stipendiat und arbeitete damals an eben diesem Debüt. Astrid Braun sprach in ihren einführenden Worten mit Stolz darüber, dass das Schriftstellhaus auch hier einen Autor beim Start in die freie Autorenschaft unterstützt hat. Weiterlesen »

Ingrid Bussmann – neue 1. Vorsitzende des Vereins Stuttgarter Schriftstellerhaus

wahl_04

Der neue und alte Vorstand: Susanne Stephan, Helga Danzer, Ingrid Bussmann, Wolfgang Tischer, Irene Ferchl, Astrid Braun, Signe Sellke und Wolfgang Rhiel (v.l.n.r.)

Eine wichtige Wahl fand am 27. Mai 2014, zwei Tage nach der Europa- und Kommunalwahl, im kleinen Haus in der Kanalstraße 4 statt. Der Verein Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V. wählte für die nächsten vier Jahre einen neuen Vorstand.

In den letzten vier Jahren wurde viel erreicht. Die großen Programmschwerpunkte: Stuttgart liest ein Buch (2012) und Literatur im Salon (2013) waren für das kleine Haus Großveranstaltungen, die durch die Projektmittelfonds von Stadt und Land zustande kommen konnten. Irene Ferchl, als Vorsitzende des Vereins von 2010-2014, und Astrid Braun, als dessen Geschäftsführerin, haben hier Hervorragendes geleistet. Weiterlesen »