Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003
Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (7/9)

Mittwoch, 25. Oktober 2017 / Uhrzeit: 17:00 - 18:00
Kaufhaus Mitte, Königstraße 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran aus theologischer Sicht

Mittwoch, 25. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Hospitalkirche, Büchsenstraße 33
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit Christoph Doll, Monika Renninger, Eberhard Schwarz und Matthias Vosseler Hospitalkirche (Foto: Hospitalhof) Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Aufwühlend und anrührend erzählt Shida Bazyar eine Geschichte, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart. Shida Bazyar gelingt ein dichtes, zartes und mitreißendes Familienmosaik und ein hochaktueller, bewegender Roman über Revolution, Unterdrückung, Widerstand, verbunden mit dem unbedingten Wunsch nach Freiheit. Eine Veranstaltung der Evangelischen Kirche in der City Stuttgart.

Erfahren Sie mehr »

Theater im Polygon: Szenische Lesung von Nachts ist es leise in Teheran

Mittwoch, 25. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Bücher-Lack/ Theater im Polygon, Cannstatter Straße 9, im Gewölbekeller unter der Buchhandlung,
Fellbach, 70734 Deutschland
+ Google Karte
8€

»Wir haben die Bücher unter ihrem Rock versteckt. Die altpersischen Gedichte und die politischen Manifeste, alles von Maxim Gorki und Kindergeschichten von Samad Behrangi. Diese würdevolle alte Dame deren Hand ich manchmal küsste, vor der ich mich immer ein wenig verneigt habe, um nicht größer zu sein als sie, deren Hand immer in meiner Hand zitterte, und ich konnte es Behsad nicht sagen, er musste es doch selbst sehen, dass die Hand seiner Mutter zitterte, immerzu ...« (aus: Shida Bazyar,…

Erfahren Sie mehr »

Ein Abend mit erzählten Geschichten und Musik

Mittwoch, 25. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Welthaus, Charlottenplatz 17
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Odile Néri-Kaiser und Laiea Nekoufar, Musik: »Hindukusch« Odile Neri-Kaiser (Foto: Michael Seehoff) Laeia Nekoufar (Foto: privat) Zwei Frauen verstehen sich darauf, Geschichten in ihrer ursprünglichen Form zu erzählen: mündlich. Die Geschichtenerzählerin Odile Néri-Kaiser bringt ihre Kollegin Laiea Nekoufar aus dem Iran mit ins Welthaus. Mit biografischen Elementen – mit Geschichten und Märchen aus ihrem Land – und ihren Reaktionen auf die Situation der Flüchtlinge werden sie auf das Buch Nachts ist es leise in Teheran eingehen. Beim mündlichen Erzählen pulsiert…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten (8/9)

Donnerstag, 26. Oktober 2017 / Uhrzeit: 17:00 - 18:00
rosabraun Kaffee&Wohnkultur, Gutenbergstraße 57
Stuttgart, 70176 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Soziale Unterstützung, Integration oder Desintegration?

Donnerstag, 26. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, Großer Sitzungssaal
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Social-Media-Nutzung von Geflüchteten in Stuttgart Online-Medien, soziale Medien, Smartphones haben eine enorme Bedeutung für Ge üchtete vor, während und nach der Flucht. Medien bieten den schutzbedürftigen Menschen nicht nur Zugang zu wichtigen Informationen, die bei der Orientierung in Deutschland helfen können, sondern vor allem auch oft die einzige Kontaktmöglichkeit zu Freunden und Familienangehörigen in der Heimat. Davon ausgehend stellt sich die Frage, inwieweit die Nutzung von Medien einen Beitrag zur Integration leisten kann: Wie verwenden die Ge üchteten Medien und…

Erfahren Sie mehr »

Florian Schmitz: »Erzähl mir von Deutschland, Soumar«

Donnerstag, 26. Oktober 2017 / Uhrzeit: 20:00 - 21:30
Vaihinger Buchladen, Robert-Leicht-Str. 30 b
Stuttgart, 70563 Deutschland
+ Google Karte
8€

Die Familie in Shida Bazyars Roman Nachts ist es leise in Teheran ieht in den 80er Jahren vor den Mullahs aus dem Iran und kommt nach Deutschland, wie unzählige Flüchtlinge heute auch aus anderen Ländern. Berichte und Erzählungen über Flucht, Vertreibung und Ankommen in einem fremden Land gibt es viele. Florian Schmitz wählt in »Erzähl mir von Deutschland, Soumar« eine umgekehrte Perspektive. Er verlässt Deutschland aus Frust und trifft auf den syrischen Flüchtling Soumar, der auf der Suche nach einer…

Erfahren Sie mehr »

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten

Freitag, 27. Oktober 2017 / Uhrzeit: 17:00 - 18:00
Greenality, Staffelstraße 3
Stuttgart, 70190 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm) Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz) Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen. Es lesen: Chantal Busse // Sprecherin // chantalbusse.de Omid-Paul Eftekhari // Sprecher – aus Leidenschaft und Liebe // sprecher-omid.de Fabian Neidhardt // Sprecher und Schriftsteller // mokita.de Johanna Maria Zehendner //…

Erfahren Sie mehr »

Abschlussveranstaltung: Ein Text – vier Sprachen

Freitag, 27. Oktober 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Abschlussveranstaltung von Stuttgart liest ein Buch 2017 Aylin Bergemann (Foto: Markus Scholz) Lounar Said (Foto: Michael Seehoff) Wir wollen unseren Stuttgarter MitbürgerInnen mit anderen Muttersprachen die Möglichkeit geben, in ihrer Herkunftssprache einen Ausschnitt aus dem Roman von Shida Bazyar zu hören. Die türkische und persische Übersetzung des Romans liegt bereits vor, den arabischen Text haben wir extra zu diesem Anlass übersetzen lassen. Vier SprecherInnen lesen einen Auszug des Romans, zunächst auf Deutsch, dann auf Farsi, auf Arabisch und auf Türkisch.…

Erfahren Sie mehr »
November 2017

Aufbaukurs Roman

Samstag, 4. November 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Leiter: Peter Renz Informationen: PRenz@t-online.de

Erfahren Sie mehr »

Zum Reformationsjahr 2017

Dienstag, 7. November 2017 / Uhrzeit: 14:00 - 16:45
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Die Reformation wäre ohne ein Heer von Mitarbeitern und Nachfolgern nicht so wirkungsvoll gewesen, wie sie es (zunächst) war. Wie dachten Luthers Gesinnungsgenossen, wie die abgrünnig gewordenen Ex-Lutheraner? Am Beispiel von Philipp Melanchthon, Erasmus von Rotterdam und (sehr viel weniger bekannt) Sebastian Franck sollen wenigstens drei prominente Persönlichkeiten aus Luthers direktem oder weiterem Umfeld porträtiert werden - als eigenständige Denker und in ihrer Beziehung zu Luthers Anliegen. Dreiteiliges Seminar am 7., 14. und 21. November 2017 Leitung: Herbert Lölkes Gebühr:…

Erfahren Sie mehr »

Schreibgruppe Band 2

Mittwoch, 8. November 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte

Textarbeit und Austausch Info: Daniela Bringmann Mail: band2-ssh@gmx.de

Erfahren Sie mehr »

Forum der Autoren

Donnerstag, 9. November 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Die eingeladene Autorin Susanne Stephan muss diesen Termin verschieben. Wir greifen das Angebot von Widmar Puhl auf, der gerne einen Stammtisch einrichten möchte und nehmen diesen Termin als Möglichkeit, sich ungezwungen und ohne Vorgabe hier zu treffen.

Erfahren Sie mehr »

Verena Boos: “Blutorangen”

Montag, 13. November 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Haus der Wirtschaft, Wilhelm-Bleicher-Straße 19
Stuttgart, 70174 Deutschland
+ Google Karte

Verena Boos © Joachim Gern Für die junge Spanierin Maite ist das Studium in München vor allem eine Chance, ihrem konservativen Elternhaus zu entfliehen. Ihre Heimat Valencia, berühmt für den Handel mit makellosen Orangen, wird ihr allmählich fremd. Sie verliebt sich in Carlos, der aus einer deutsch-spanischen Familie stammt, und befreundet sich mit seinem Großvater Antonio. Der alte Emigrant berichtet von nie gehörten Ereignissen und erzählt doch nicht alles. Eines Tages wird aus der Zuhörerin eine Fragerin: Wie gelangte ihr Vater in eine deutsche Uniform? „Verena Boos verknüpft deutsche und spanische Geschichte…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren