Die Atmosphäre war faszinierend: In einer großen Stadt leben und gleichzeitig sehr geborgen sein in dem alten Haus. Man konnte losziehen und war dennoch beschützt.

— José F. A. Oliver, Stipendiat 1988
Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2017

FdS (Förderkreis) in Ba-Wü e.V.

Freitag, 24. November 2017 / Uhrzeit: 15:30 - 20:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Jurysitzung (ab 16.15 Uhr), anschließend Vorstandssitzung

Erfahre mehr »

Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V.

Montag, 27. November 2017 / Uhrzeit: 18:00 - 20:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Vorstandssitzung (im Haus, anderer Raum)

Erfahre mehr »

Schreibgruppe Band 2

Montag, 27. November 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Textarbeit, Info: Daniela Bringmann Mail: band2-ssh@gmx.de

Erfahre mehr »
Dezember 2017

Literarische Schreibwerkstatt mit Simone Regina Adams

Freitag, 1. Dezember 2017 / Uhrzeit: 19:00 - 21:30
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Freitags 19:00 - 21.30 Uhr und samstags 10.00 - 18.00 Uhr Literarisches Schreiben – Fortlaufende Schreibwerkstatt (1. Termin des neuen Jahreskurses von Oktober 2017 - Juni 2018) „Schreiben heißt, sich selber lesen“, so Max Frisch. In dieser fortlaufenden Schreib- und Textwerkstatt wollen wir dem eigenen literarischen Schreiben auf die Spur kommen, Raum für neue Schreiberfahrungen schaffen und dabei die Resonanz der Gruppe miteinbeziehen – ganz im Sinne Norbert Wieners: „Ich weiß erst, was ich gesagt habe, wenn ich die Antwort…

Erfahre mehr »

Literarische Schreibwerkstatt mit Simone Regina Adams

Samstag, 2. Dezember 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Freitags 19:00 - 21.30 Uhr und samstags 10.00 - 18.00 Uhr Literarisches Schreiben – Fortlaufende Schreibwerkstatt (1. Termin des neuen Jahreskurses von Oktober 2017 - Juni 2018) „Schreiben heißt, sich selber lesen“, so Max Frisch. In dieser fortlaufenden Schreib- und Textwerkstatt wollen wir dem eigenen literarischen Schreiben auf die Spur kommen, Raum für neue Schreiberfahrungen schaffen und dabei die Resonanz der Gruppe miteinbeziehen – ganz im Sinne Norbert Wieners: „Ich weiß erst, was ich gesagt habe, wenn ich die Antwort…

Erfahre mehr »

Klaus F. Schneider: “prêt-à-porter”

Dienstag, 5. Dezember 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte

Klaus F. Schneider © privat Nach fast zehn Jahren legt Klaus F. Schneider in der Edition Peter Schlack, Stuttgart, einen neuen Gedichtband vor, dessen Inhalt wie Umfang von der Summe verworfener oder verweigerter dichterischer Pflichtübungen und programmatischer Kürläufe bestimmt sind. Zu beziehen über: Edition Peter Schlack, Epplestraße 69, 70597 Stuttgart, 8 Euro plus Versand, peterschlack@mac.com   # ich war heut im wald und hab kein reh gesehen aber dem hund hat es gefallen als ich heimkam dachte ich ich sollte mal wieder etwas schreiben einen…

Erfahre mehr »

Autorentreff

Donnerstag, 7. Dezember 2017 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Ingeborg Höch spricht über Hans Sahl. Wer war Hans Sahl? Ingeborg Höch stellt den 1933 aus politischen Gründen ins Exil geflüchteten Dichter jüdischer Herkunft vor: den Theater- und Kulturkritiker, den Übersetzer der Bühnenwerke etwa Thornton Wilders und Tennessee Williams' (und so Mittler zwischen Amerika und Deutschland), den Autor, dessen langes Exilanten-Dasein zum Roman, zu Erzählungen, Theaterstücken, Essays und zu Gedichten wurde. Dass sein Werk ihm zwar in den 1980/90er Jahren späte Anerkennung brachte, aber dennoch in Vergessenheit geriet – dem…

Erfahre mehr »

Schreibgruppe Band 2

Mittwoch, 13. Dezember 2017 / Uhrzeit: 19:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Textarbeit Info: Daniela Bringmann Mail: band2-ssh@gmx.de

Erfahre mehr »

Mörderische Schwestern

Donnerstag, 14. Dezember 2017 / Uhrzeit: 18:30 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Schreibtreff zm Thema "Spannung".

Erfahre mehr »

Aufbaukurs Roman

Samstag, 16. Dezember 2017 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182
+ Google Karte

Leiter: Peter Renz Anmeldung und Information: PRenz@t-online.de

Erfahre mehr »
Januar 2018

Schreibgruppe Band 2

Mittwoch, 10. Januar 2018 / Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Textarbeit Info: Hans-Martin Thill Mail: band2-ssh@gmx.de Die Schreibgruppe Band 2 trifft sich seit vielen Jahren im Stuttgarter Schriftstellerhaus und dient dem Austausch von schreibenden Menschen. In der Mittwochsgruppe wird intensiv an vorgetragenen Texten gearbeitet, der Montagstermin dient dem Gespräch. Neue InteressentInnen sind willkommen, bitte vorher anmelden.

Erfahre mehr »

Autorentreff

Donnerstag, 11. Januar 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stuttgarter Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Stuttgart, 70182 Deutschland
+ Google Karte

Autorentreff und Forum der Autoren finden alternativ an jedem ersten Donnerstag des Monats statt, im Januar am zweiten Donnerstag des Monats. Zu Beginn des Jahres 2018 ist ein lockeres Treffen vorgesehen, ohne eine thematische Vorgabe.

Erfahre mehr »

Aufbaukurs Roman

Samstag, 13. Januar 2018 / Uhrzeit: 10:00 - 18:00

Leiter: Peter Renz Anmeldung und Information: PRenz@t-online.de Die Kurse von Peter Renz fallen bis auf Weiteres wegen Krankheit aus. Wir geben bekannt, wenn Peter Renz seine Kurse wieder übernehmen kann.

Erfahre mehr »

Harro Zimmermann: “Günter Grass und die Deutschen. Eine Entwirrung”

Dienstag, 16. Januar 2018 / Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173 Deutschland
+ Google Karte
3€ - 5€

Günter Grass, der 1927 in Danzig geborene Autor und Künstler, Literaturnobelpreisträger des Jahres 1999, war seit Ende der fünfziger Jahre eine der einflussreichsten intellektuellen Persönlichkeiten der Bundesrepublik. Vielen gilt er heute als Nationalautor der Deutschen, auch wenn es mit und um Grass jahrzehntelang Streit und scharfe Kontroversen gegeben hat. Der Dichter und Intellektuelle in  staatsbürgerlicher Verantwortung – an Günter Grass hat die junge Bundesrepublik einst das politische Buchstabieren erlernt. Von Harro Zimmermann, der Grass gut kannte und sich drei Jahrzehnte…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren