Menü

Peter Blickle dekliniert die Männer durch

Peter Blickle im Stuttgarter Schriftstellerhaus
Peter Blickle im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Tischer)

Der in den USA lebende aber aus Schwaben stammende Peter Blickle präsentierte am 18. Juni 2015 im Stuttgarter Schriftstellerhaus »Die Grammatik der Männer – Ein Roman in 19 Lektionen«.

Der Literaturprofessor aus Michigan las drei seiner Lektionen. Wie in einer Grammatik der Sprache bestechen nicht die klaren Regeln, sondern vor allem die Ausnahmen das Gefüge. Wer also meint, die Grammatik der Männer ergebe eine schlüssige Anleitung, der sei gewarnt. Denn das Besondere, das Unerwartete, das Unlogische geben auch einer Männer-Grammatik die besondere Würze. Blickle, seit 19983 in den USA lebend, aber mindestens zwei Mal pro Jahr wieder in der Heimat, erklärte überzeugend die Konstruktion seines Bandes. Nicht die Linie, sondern der Kreis ist das sinnstiftende Symbol der Erzählungen, die sich runden, aber nicht alles erklären.

Peter Blickle im Stuttgarter Schriftstellerhaus
Peter Blickle im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Tischer)
Der in den USA lebende aber aus Schwaben stammende Peter Blickle präsentierte am 18. Juni 2015 im Stuttgarter Schriftstellerhaus »Die Grammatik der Männer - Ein Roman in 19 Lektionen«. Der Literaturprofessor aus Michigan las drei seiner Lektionen. Wie in einer Grammatik der Sprache bestechen nicht die klaren Regeln, sondern vor allem die Ausnahmen das Gefüge. Wer also meint, die Grammatik der Männer ergebe eine schlüssige Anleitung, der sei gewarnt. Denn das Besondere, das Unerwartete, das Unlogische geben auch einer Männer-Grammatik die besondere Würze. Blickle, seit 19983 in den USA lebend, aber mindestens zwei Mal pro Jahr wieder in der Heimat, erklärte überzeugend die Konstruktion seines Bandes. Nicht die Linie, sondern der Kreis ist das sinnstiftende Symbol der Erzählungen, die sich runden, aber nicht alles erklären.