Ich kam aus Namibia und fand im „Häusle“ ein zweites Zuhause.

— Giselher Hoffmann, Stipendiat 2004
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Bell so laut du kannst”

Dienstag, 18. Juli 2017 / Uhrzeit: 18:00 - 20:00

Auch in diesem Jahr gibt der Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V. wieder eine Anthologie heraus, in dem die Texte von AutorInnen veröffentlicht werden, die zwischen 2015 und 2016 ein Arbeitsstipendium des Förderkreises erhielten.
Die Anthologie vereint 22 Texte von SchriftstellerInnen (von Martin von Arndt bis Joachim Zelter) und trägt den Titel “Bell so laut du kannst”, herausgegeben von Astrid Braun, und erscheint im Info-Verlag, Karlsruhe.

Zum vierten Mal gestalten Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Tübingen das Motiv für das Cover. Die Leitung hat die Kunstlehrerin Antje Müller.
Die Aufgabe: ein großformatiges figürliches Gipsrelief. Mit unterschiedlichen Reliefgraden, d.h. mit unterschiedlich weit in den Raum vorkragenden plastischen Formen, sollte eine besondere Form der Beziehung zwischen zwei Figuren gezeigt werden. Zuerst wurde in Ton ein Entwurf geschaffen, im Anschluss daran wurde dieser Entwurf hochvergrößert, mit Styrodur vorgeformt und anschließend mit Gips überarbeitet.

Die Originalarbeiten sind auf bei der Präsentation am 18. Juli in Tübingen zu sehen und bilden den Rahmen für ein geselliges Zusammensein der beteiligten AutorInnen und den SchülerInnen des Gymnasiums.

 

 

Details

Datum:
Dienstag, 18. Juli 2017
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.
Webseite:
www.schriftsteller-in-bawue.de

Veranstaltungsort

Turbinenhalle
Werkstraße
Tübingen, 72074
+ Google Karte