Das junge Schriftstellerhaus

Das Junge Schriftstellerhaus stellt seine Texte vor

Am Freitag, den 25. September, hallte junge Stuttgarter Literatur durch den Paul Lechler-Saal im Hospitalhof: Das Junge Schriftstellerhaus, unsere im Monatsrhythmus stattfindende Schreibwerkstatt für Autorinnen und Autoren zwischen 14 und 20 Jahren, präsentierte ihre erste Jahresanthologie unter dem Titel "TAUMEL Zwanzigzwanzig".

Plätze frei im Jungen Schriftstellerhaus !

Das Junge Schriftstellerhaus, das vor einem Jahr eingerichtet wurde, geht in die zweite Runde. Von den zehn TeilnehmerInnen aus dem letzten Jahr verlassen einige die Stadt, schade, aber: Aber September 2020 werden Plätze frei! Unsere Ausschreibung: "Du schreibst? Du hast Spaß...

Das Junge Schriftstellerhaus trifft sich online

Am Donnerstag, den 21. Mai 2020, traf sich das Junge Schriftstellerhaus umständehalber schon zum zweiten Mal online. In einer gemeinsamen Videokonferenz begann die Arbeit an den Texten, die im Sommer in Form einer Anthologie unter dem Obertitel "Taumel" erscheinen werden.

Jana Neumann: “Durchs Schlüsselloch”

Jana Neumann Durchs Schlüsselloch Kies knirschte unter meinen Schuhen. Mit zittriger Hand steckte ich den Schlüssel ins Schloss. Die Tür schwang auf. Kein Quietschen. Schon schlug mir der Oma-Geruch entgegen. Eine Mischung aus Keksen, Lederschuhen und Kaminfeuer. Ich atmete tief ein....

Enny Alberti: “Nichts als wir”

Enny Alberti: Nichts als wir Wieso genau sitze ich jetzt hier? Wieso ich? Wer hat mich hierhin gesetzt? Ich mich selbst, oder doch viel mehr das mich leitende Schicksal? Man weiß so vieles nicht und wird es wahrscheinlich auch nie...

Victoria Krumpholz: “3 Gespräche über nichts”

3 Gespräche über Nichts Nichts passiert „Hast du es schon gehört?“ „Was? Was soll ich gehört haben?“ „Na, das.“ „Was?“ „Das wirst du schon noch merken.“ Ich werfe einen irritierten Blick zur Seite. Dort, neben mir, befindet sich eine Person, die ich...

Gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart