Stuttgart liest ein Buch 2017: Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

Wenn du ankommst im „Häusle“, liegt vor dir ein ganzer Berg von Tagen. Zuerst zögerlich noch, dann immer freudiger, näherst du dich der Stadt, den Schwaben und all den anderen in dieser kosmopolitischen Stadt.

— Vera Bischitzky, Stipendiatin 2003

Reportage – Gespräch in Kleingruppen über “Lesen: das intime Glück” am 23. Oktober 2017

Es ist ein schöner Montagabend und im Paul-Lechler-Saal des Hospitalhofes weisen die Moderatorinen Barbara Knieling und Dr. Alexandra Birkert die BesucherInnen der Veranstaltung ,,Lesen: das intime Glück‘‘ in das Konzept des Abends, die Besucher alle miteinander in Gespräch zu bringen, ein. Sie bitten alle, sich an einen der acht vorbereiteten Tische zu setzen.

[…]

Die 10 b liest “Nachts ist es leise in Teheran”… und arbeitet

#gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */

Ab Mitte September 2017 hat die Klasse 10 b des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums begonnen, sich mit dem Roman […]

Schüler berichten – Werkstattgespräch am 18. Oktober 2017

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Braun)

Shida Bazyar und Wolfgang Tischer nach dem Werkstattgespräch im Stuttgarter Schriftstellerhaus (Foto: Astrid Braun)

,,Wenn man bei so einer Veranstaltung wegen der vielen Leute auf dem Boden sitzen und Glück haben muss, dass man überhaupt noch reinkommt, dann kann es ja nur gut werden“, hört man die Leute in dem kleinen Fachwerkraum des Schriftstellerhauses […]

Abschlussveranstaltung: Ein Text – vier Sprachen

Abschlussveranstaltung von Stuttgart liest ein Buch 2017

Aylin Bergemann (Foto: Markus Scholz)

Lounar Said (Foto: Michael Seehoff)

Wir wollen unseren Stuttgarter MitbürgerInnen mit anderen Muttersprachen die Möglichkeit geben, in ihrer Herkunftssprache einen Ausschnitt aus dem Roman von Shida Bazyar zu hören. Die türkische und persische Übersetzung des Romans liegt bereits vor, den […]

Nachts ist es leise in Teheran in neun Stunden, an neun Tagen, an neun verschiedenen Orten

Chantal Busse (Foto: Raphael Timm)

Fabian Neidhardt (Foto: Julian Betz)

Neun SprecherInnen lesen den kompletten Roman an neun verschiedenen Orten und jeweils etwa eine Stunde. Wer will, kann sich also das ganze Buch an neun Tagen vorlesen lassen, nebenbei einen Laden kennenlernen und mit anderen ZuhörerInnen ins Gespräch kommen.

Es lesen: Chantal Busse […]